Goetheherz - ab 4. August 2021!

Der Goetheexperte Hendrik Wilmut erfährt von zwei ungeklärten Todesfällen. Marianne S. aus Frankfurt und Elisabeth M. aus Offenbach sind nach Ansicht der Ärzte eines natürlichen Todes gestorben. Doch Kriminal-hauptkommissar Richard Volk plagen Zweifel. Als Hendriks Freund Siggi von Wilhelmine B. aus Jena berichtet, die bei einem Unfall verstarb, hat Wilmut einen unerhörten Verdacht. Er ist sich sicher, gegen einen Serienmörder zu kämpfen. Denn alle Frauen tragen einen der Vornamen von Goethes Herzdamen. Beim furiosen Finale in Goethes Gartenhaus zeigt Wilmut mehr Mut, als er sich selbst je zugetraut hätte. Gelingt es ihm, die bedrohte Christiane S. aus Weimar zu retten?

 

Stellen Sie sich vor,
in Deutschland geht ein Serienmörder um und keiner merkt es!

  • Goetheherz – Literaturkrimi
  • Taschenbuch, 346 Seiten
  • Gmeiner Verlag, Meßkirch
  • Erstveröffentlichung: 4. August 2021
  • ISBN 978-3-8392-0029-2
  • Ladenpreis: 13 €
  • Auch als eBook erhältlich

Buch kaufen:

... und in jeder Buchhandlung!

Kommentare aus dem Buch

»Im fünften Band der Goethekrimi-Reihe bringt mich mein Erfinder körperlich und mental an den Rand meiner Möglichkeiten!«

Hendrik Wilmut, Hauptfigur und Heldencharakter in "Goetheherz"

"Ich weigere mich, wie ein Stier jedem roten Tuch nachzurennen, das der Torero Wilmut vor mir schwenkt. Zumal ich ihn sowieso nur für einen drittklassigen Amateurstierkämpfer halte!"

Kriminaldirektor Hans Germer,
kauzige Nebenfigur in Goetheherz

"Ich war ins Fliegen gekommen, fühlte mich leicht, flog hoch und weit. Die Stadt lag unter mir, das Land glich dem Garten meiner Mutter, die Erdkugel sah aus wie ein vergessener Kinderball im Rinnstein. Jemand rief meinen Namen. War es mein Name? Wer rief da?"

Hanna Wilmut, tragische Figur in Goetheherz

Er schüttelte den Kopf. »Sorry, Hendrik, diesmal nicht. Dein Weg ist falsch und dein Verhalten animiert mich nicht, dir auf diesem Weg zu folgen.«

Siegfried "Siggi" Dorst, Figur des wankelmütigen Freunds in Goetheherz