GOETHES ERBEN

Ganz Weimar fiebert den Feierlichkeiten zur „Kulturhauptstadt Europas“ entgegen. Doch mitten in den Vorbereitungen werden aus dem berühmten Goethehaus wertvolle Exponate gestohlen. Die einzigen Hinweise sind Zitate des Dichters, die der Täter an Stadtrat Kessler sendet. Hendrik Wilmut, Literaturexperte in Frankfurt am Main und ausgewiesener Goethe-Kenner, wird von Kessler gebeten, diese Zitate zu analysieren. Langsam und geduldig tastet sich Wilmut durch die Literatur und die Psyche des Täters, ohne zu ahnen, dass er damit nicht nur sich selbst in Gefahr bringt.

 

Fesselnde Krimiunterhaltung und ehrfurchtsvoller Streifzug durch die Weimarer Klassik.

  •  Goetheruh – ein Literaturkrimi
  •  Taschenbuch 374 Seiten
  •  Gmeiner Verlag, Meßkirch, 6. Auflage
  •  Erstveröffentlichung 2010
  •  ISBN 978-3-8392-1045-1
  •  Ladenpreis: 13,00 €
  •  Auch als eBook erhältlich!
  • Kartengestaltung: Felix Volpp
  • Aktuell bereits in der 10. Auflage!


Buch kaufen:

Fördern Sie den lokalen Buchhandel!

Pressestimmen und Lesermeinungen

"Seine Literaturkrimis haben eine Marktlücke gefüllt!"

Markus Terharn, Offenbach Post

„Raffiniertes Psychospiel und fesselnde Krimiunterhaltung!“

MDR-Fernsehen zu Goetheruh

„Dass Wilmut den Aufenthalt in Weimar auch nutzt, um seiner Jugendfreundin Hanna wieder näher zu kommen, ist eine weitere Facette des nicht nur für Goethe-Fans interessanten und unterhaltsamen Buchs.“

Umami Bücher zu Goetheruh

Internationaler Kommentar zu Goetheruh (siehe Link unten)