Nächste Lesung:
  Do 8.11.2018 in Frankfurt
mehr HIER

Steckbrief: Bernd Köstering

Autorenvita 2018 zum Download: HIER

Zur Person:
Bernd Köstering, geboren 1954 in Weimar, kam 1959 in die Bundesrepublik Deutschland. Über die Stationen Gießen und Frankfurt erreichte er 1991 seinen heutigen Wohnort Offenbach. Außer der Literatur gehört seine Leidenschaft drei Frauen und drei Gitarren.

Beruf:
Dem Abitur und der Bundeswehrzeit folgte ein Ingenieurstudium der Medizintechnik. Von 1979 bis 2018 tätig im industriellen Bereich der Ultraschalldiagnostik, Veröffentlichung von Fachartikel und Fachbuch-Beiträgen, Engagement in der Erwachsenenbildung. Seit 1.4.2018 widmet sich Bernd Köstering als Privatier komplett seiner Familie und den Kriminalromanen. Foto: www.das-portrait.com

Weimar und Thüringen:
Zur DDR-Zeit hielt sich Bernd Köstering regelmäßig bei den Großeltern in Weimar auf, nach der Wende konnte der Kontakt zu Freunden und Verwandten in Thüringen vertieft werden.

Textarbeit:
Die berufliche Tätigkeit erforderte zunehmende Textarbeit, im Marketing, bei Trainings und Schulungen. Parallel entwickelte sich Kösterings Interesse für die Geschichte Weimars und die Person Goethes. Bei einem Besuch des Goethehauses am Frauenplan entstand die Grundidee zu einem Kriminalroman, der eng mit den Werken Goethes verknüpft sein sollte. Genügend Zeit zum Schreiben fand sich aber erst während einer längeren Krankheitsphase 2005 und einer späteren Reha. Seit der Frankfurter Buchmesse 2008 Zusammenarbeit mit dem Gmeiner-Verlag, ab 2010 Veröffentlichung der Goethekrimi-Reihe. 2009 die erste Teilnahme an einem Kurzgeschichten-Wettbewerb, Veröffentlchung "Der letzte Espresso". Danach zahlreiche weitere Kurzgeschichten und Krimirätsel.

Wahlspruch:
"Lebe, wie du, wenn du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben!" (Rene Descartes)

Lieblingsgedicht:

Eigentum (Johann Wolfgang von Goethe)

Ich weiß, daß mir nichts angehört
als der Gedanke, der ungestört
aus meiner Seele will fließen.
Und jeder günstige Augenblick,
den mich ein liebendes Geschick
von Grund aus läßt genießen.

Download von Portraitbildern in Druckauflösung:

BK1 - BK2 - BK3 - BK4 - BK5 - BK6 - BK7 - BK8

Nutzungsrecht: Bernd Köstering (freigegeben für PR-Zwecke, Voraussetzung: Belegexemplar an den Autor)
Urheberrechtsvermerk: www.das-portrait.com

Kooperierende Verlage:

Gmeiner-Verlag: >HIER<

Stories and Friends-Verlag: >HIER<

KBV-Verlag: >HIER<

edition krimi: >HIER<

Wellhöfer-Verlag: >HIER<


Mitgliedschaften:

Das Syndikat – deutschsprachige Krimiautoren: >HIER<
Dostojewskis Erben – Literaturhaus Wiesbaden: >HIER<
Goethe-Gesellschaft Weimar: www.goethe-gesellschaft.de
Literarische Gesellschaft Thüringen e.V.: www.lg-th.de
Radio Brinkmann – Patientenfunk im Klinikum Offenbach: >HIER<
SOS-Kinderdörfer: >HIER<


Über Kommentare, Kritik und Anregungen per Email freue ich mich sehr: bernd.koestering(at)literaturkrimi.de

Foto: www.das-portrait.com