Nächste Lesung Do 19. Sept
"Goethespur"
Buchhandlung litera Langen 
Mehr dazu HIER

HENDRIK WILMUT

Hendrik Wilmut -
die Hauptfigur aus Bernd Kösterings Goethekrimi-Serie

Charakterisierung: Hendrik liebt seine Frau Hanna, seine Espressomaschine und natürlich Goethe. Er hat einen  eigenen Sinn für Worte und Sätze, wirkt dabei manchmal oberlehrerhaft und ist ein notorischer Zuspätkommer. Wenn er irgendwo eine Ungerechtigkeit wittert, ist er nicht aufzuhalten.

Erscheinungsbild: 1,90 m groß, schlank, graue Haare. 

Eigenschaften: Hendrik ist ein liebenswerter Chaot, humorvoll, ein guter Zuhörer, liebt einen feinen Espresso, Grüne Soße und Thüringer Rostbratwurst. Er ist ein Technik-Muffel, bei ihm reicht es maximal zur Reinigung seiner italienischen Espresso-Maschine.

Foto: shutterstock.com (... so stellt sich der Autor seinen Helden vor.)

 

Hendrik und die vier Folgen der Goethekrimi-Serie:

Goetheruh (Folge 1 / ET 2010): Hier wird Hendrik von seinem Cousin und Freund Benno als Goethexperte in einen schwierigen Fall hineingezogen. Handlungsschwerpunkt ist Hendriks Geburtststadt Weimar. Er freundet sich mit dem sympathischen Kriminalhauptkommissar Siggi Dorst an und lernt einiges über Polizeiarbeit und Borderline-Erkrankungen. Er trifft seine Jugendfreundin Hanna Büchler wieder und merkt, dass alte Liebe nicht rostet.

Goetheglut (Folge2/ET2011): Hendrik wird von einem Unbekannten angegriffen, landet unschuldig in Untersuchungshaft und streitet sich mit seiner geliebten Hanna. Die Lösung findet er in der abgebrannten Anna Amalia-Bibiothek. Hendrik rettet nicht nur sich selbst, sondern auch seine Liebe zu Hanna. Dabei hilft ihm Kriminalhauptkommissar Richard Volk aus Frankfurt.

Goethesturm (Folge 3/ET 2012): Hendrik und Hanna Wilmut sind verheiratet. Hendriks Freund Benno gerät in die Fänge eines gewissenlosen Theatermannes, der ihn manipuliert, so wie ein Regisseur die Schauspieler eines Bühnenstücks. Hendrik will Benno vor Schlimmerem bewahren, erreicht aber eher das Gegenteil. Schließlich geschieht ein folgenschwerer Autounfall, bei dem Benno stirbt. Hendrik saß am Steuer und trägt schwer an dieser Schuld. Das Ehepaar Wilmut verlässt Weimar in Richtung Offenbach.

Goethespur (Folge 4/ET 2019): Hendrik und Hanna wohnen in Frankfurt. Hendrik arbeitet wieder an der Goethe-Universität und Hanna hat ein Café in Sachsenhausen übernommen. Eines Tages trifft Hendrik seinen ehemaligen Kommilitonen Eddie, der behauptet, Goethes erste Italienreise habe nie stattgefunden. Als anerkannter Goetheexperte lehnt Hendrik Eddies Angebot empört ab, mit ihm eine Reise auf Goethes Spuren zu unternehmen, um diese skurrile Hypothese zu beweisen. Erst als in München ein Attentat auf Eddie verübt wird, eilt Hendrik ihm zu Hilfe. Auf dem Weg über Mittenwald, Innsbruck, Südtirol und Trient kommen sie den Attentäter Kilometer um Kilometer näher. Beim dramatischen Finale in Frankfurt wird Hanna schwer verletzt ...

ET = Erscheinungstermin

Lebenslauf Hendrik Wilmut: Geboren in den 1950er Jahren in Weimar, seit 1960 in Offenbach, verheiratet mit Hanna Wilmut, geb. Büchler, ebenfalls in Weimar geboren, eine Schwester (Karola). Seine Mutter Hedda Wilmut lebt in Offenbach, seit Kurzem auf der Hafeninsel. Sein Vater starb, als Hendrik 16 Jahre alt war. Hendrik hat keine Geschwister. Ausbildung: Abitur, Studium Germanistik/Neuere Philologie, Dr. phil., Schwerpunkt Goethe, sein Leben und seine Werke.

Kontakt: Hendrik Wilmut freut sich sehr über Kommentare und Vorschläge von Lesern: bernd.koestering (at) literaturkrimi.de